Roßwälden

Mitglieder des Ortschaftsrates: Ingo Bauer, Albrecht Däuble, Susanne Dettinger, Reinhold Hägenläuer, Anja Heinig, Klaus Herrmann (Ortsvorsteher), Sybille Hiller, Jonas Keyl, Rosina Schmidt, Aljoscha Schnelle.

 

Aus der Arbeit des Ortschaftsrates Roßwälden

Öffentliche Sitzung am 12.04.18

 

Zustimmung zum Protokoll der Sitzung vom 01.03.2018:
Die Zustimmung erfolgt einstimmig.

Zustimmung zur Wahl von Herrn Jürgen Frank
Die Zustimmung zur Wahl von Jürgen Frank zum Abteilungskommandanten der Abteilung Roßwälden der Freiwilligen Feuerwehr Ebersbach an der Fils erfolgt einstimmig. OV Herrmann nimmt die Wahl zum Anlass, der Feuerwehr Roßwälden für ihre Arbeit zu danken. 

Bekanntgaben:

  • Die Sitzung des Ortschaftsrats am 03.05.2018 fällt aus, da gleichzeitig in Ebersbach eine Bürgerversammlung/ Informationsveranstaltung zum 850-jährigen Stadtjubiläum im Jahr 2020 stattfindet. Für diese Veranstaltung wird mit einem Flyer geworben.
  • Der Ortschaftsrat hat einstimmig beschlossen, dass der OGV aus dem Dorfverschönerungsbudget einen Zuschuss von 500 € für die Verlegung des Stromkastens erhält.
  • Am 20.06.2018 findet ein Fachseminar zum Thema "Verkehrssicherung bei Veranstaltungen" statt. Eine Anmeldung ist bis zum 27.04.2018 erforderlich. Die Roßwälder Vereine wurden darüber informiert.
  • Es wird zur Teilnahme am Blumenschmuckwettbewerb 2018 aufgerufen.
  • Das Wildbienenhotel am neuen Spielplatz am Steinbruch wurde aufgestellt.
  • Mitfahrbank: OR Hägenläuer erläutert den Stand der Überlegungen. Die möglichen Standorte für die Mitfahrbank in Roßwälden sind die Bushaltestelle „Kirche“, die Bushaltestelle „In den Messenwiesen“ sowie in der Dorfstraße zwischen Einmündung Brühlstraße und NETTO. Die Ortsvorsteher aus Weiler, Bünzwangen und Roßwälden werden dieses Projekt in der AVB-Sitzung am 2. Mai vorstellen.

 Bausachen
Im Kenntnisgabeverfahren wird der Ortschaftsrat über zwei Baugesuche informiert

  • 1 Baugesuch im Blütenweg
  • 1 Gewerbeleitsystem im Gewerbegebiet

Bauvoranfrage zum An-/ Umbau und Erweiterung des Wohngebäudes Wasenweg 34 in Ebersbach-Roßwälden

Dem Bauvoranfrage wird einstimmig zugestimmt.

Der neue Nahverkehrsplan mit seinen Auswirkungen auf Roßwälden

OV Herrmann erläutert die Auswirkungen des Metropolexpresses, der geplanten VVS- Vollintegration sowie des geplanten Nahverkehrsplans auf Roßwälden:

  • Züge in Richtung Stuttgart und in Richtung Göppingen fahren im Halbstundentakt.
  • Von Roßwälden aus kann jede Haltestelle im VVS-Raum mit einer Fahrkarte erreicht werden.
  • Roßwälden gehört im VVS-System zur gleichen Zone wie Ebersbach (d.h. kostengünstigere Fahrten nach Stuttgart)
  • Die Buslinie Ebersbach-Schlierbach wird erweitert bis Boll.
  • Auf dieser Linie gibt es montags bis freitags bis ca. 23.00 Uhr einen 1-Stunden-Takt, am Wochenende einen 2-Stunden-Takt. Dazu kommen an Schultagen noch Fahrten zum Raichberg-Schulzentrum.
  • Mit einmaligem Umsteigen in Schlierbach bzw. Ebersbach können Kirchheim/Teck bzw. Winterbach im Remstal gut erreicht werden.

Neben diesen Vorteilen dürfen die kritischen Punkte der geplanten Neuerungen nicht außer Acht gelassen werden:

  • Kosten für den Kreis Göppingen und damit auch für Ebersbach.
  • Anschlussmöglichkeiten von und zur Bahn in Ebersbach.
  • Preis für Fahrkarte Roßwälden – Ebersbach (insbesondere auch für Schüler)

OR Däuble fragt an, warum es im Industriegebiet Hattenhofen bei der Buslinie Ebersbach - Boll keine Haltestelle gibt. Die Verwaltung klärt dies ab und gibt es als Anregung weiter.

Anfragen und Anregungen:

  • Am Donnerstag, 26.4.18, findet um 20.00 Uhr im Farrenstall ein Vortrag zum Thema Heimat statt. Der Stammtisch Heimatkunde ist zusammen mit dem Ortschaftsrat der Veranstalter. Der Ortschaftsrat beteiligt sich mit 100 € an den Kosten. Die Zustimmung erfolgt einstimmig bei einer Enthaltung.
  • Die WC-Häuschen am Buschel und an den Linden werden im Mai aufgestellt. OR Däuble teilt mit, dass am vergangenen Sonntag über 100 Personen auf dem Buschel waren und benachbarte private Wiesen als Parkplatz missbraucht haben. Der Ortschaftsrat spricht sich dafür aus, dass das Ordnungsamt Kontrollen durchführt.
  • Die Einweihung des neuen Spielplatzes am Steinbruch soll voraussichtlich Ende Mai stattfinden.
  • Um die Mini-Ramp wurden von Herrn Mikolajczak Matten ausgelegt. Bis zum Sommer wird der Stichweg vom Feldweg zur Mini-Ramp durch den Bauhof errichtet. Die offizielle Einweihung der Mini-Ramp erfolgt am Samstag, den 12.5.18, um 17.00 Uhr.

Bürgerresümee und weitere Bürgerfragen:

Fred Unger berichtet, dass ein Biologe aus Hohenheim das Bienenhotel besichtigt hat und als Vorzeigemodell in idealer Lage ansieht.

 

Klaus Herrmann